Gebetsaufruf

Bergkarabach, Ukraine, Afghanistan, Israel

Die Flucht der Armenier und Armenierinnen aus Bergkarabach, der immer noch andauernde Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine, das Erdbeben in Afghanistan, das Massaker der Hamas in Israel: „Wir leben in einer Welt voller Krisen, die von vielen als angstmachend und bedrohlich empfunden werden“, sagt Michael Noss in seinem Vorwort zu dieser Ausgabe von Bund aktuell. Die Gemeinden des BEFG sind aufgerufen, weiterhin in den Fürbittegebeten am Sonntag, in besonderen Gebetstreffen und im persönlichen Gebet für die leidenden Menschen in den Krisenherden dieser Welt zu beten. Für die Regionen, in denen der BEFG mit Projektpartnern zusammenarbeitet, wie zum Beispiel Armenien, werden Hilfsgelder aus dem Katastrophenfonds zur Verfügung gestellt.

 

Foto: Ruben Hutabarat auf Unsplash